english

Kaare Klint

Fredericksberg 1888 - Kopenhagen 1954


Der Däne Kaare Klint wird 1888 in Fredericksberg geboren, wo er ab 1903 an der technischen Hochschule Malerei studiert. Anschließend geht Kaare Klint bei seinem Vater, dem Architekten P.V. Jensen Klint, in die Lehre. Danach arbeitet Kaare Klint im Architekturbüro von Kai Nielsen und Carl Petersen. Mit Carl Petersen entwirft er 1914 den "Faborg"-Stuhl im neoklassizistischen Stil für das Faborg-Museum des Kunstsammlers Mads Rasmussen.
Ab 1917 ist Kaare Klint selbständiger Designer, er entwirft Möbel für die Firmen Fritz Hansen und Rudolf Rasmussen. 1924 wird Kaare Klint Leiter der neu gegründeten Möbelschule der Kunstakademie in Kopenhagen. Ab 1944 ist Kaare Klint dort auch Professor für Architektur. 1933 entwirft Kaare Klint den Holz-Stuhl "Deck" mit ausziehbarer Fußstütze. Im selben Jahr entsteht der "Safari"-Stuhl.
Kaare Klint hat besonders als Lehrer großen Einfluss, mit seinen Studenten untersucht er die Funktionsweise eines Möbels und macht anthropometrische Messungen. Als Designtheoretiker verweist Kaare Klint auf die handwerklichen Traditionen und das handwerkliche Können, wofür Detailgenauigkeit und Materialkenntnis unabdingbare Voraussetzungen sind. Auf dieser Basis sollen neue Formen aus vorhandenen Formen, die sich bewährt haben, nicht im radikalen Bruch, sondern als evolutionäre Entwicklung entstehen.
Kaare Klints Lehren bilden nach 1945 die theoretische Grundlage für die Erneuerung des dänischen Designs.


Ernst Ludwig Kirchner - Unser Haus
Ernst Ludwig Kirchner
Unser Haus
500.000 €
Detailansicht
keine
Abbildung
Alfons Walde
Bergstadt (Kitzbühel im Frühling)
70.000 €
Detailansicht
keine
Abbildung
Emil Nolde
Drei Halbfiguren mit gelbem Haar und blauer Kleidung
40.000 €
Detailansicht
keine
Abbildung
Hermann Max Pechstein
Badende I
30.000 €
Detailansicht
keine
Abbildung
Ewald Mataré
Liegendes Kälbchen
20.000 €
Detailansicht
keine
Abbildung
Giorgio Morandi
Paesaggio
18.000 €
Detailansicht
keine
Abbildung
Theo von Brockhusen
Blick vom Franzensberg
15.000 €
Detailansicht
keine
Abbildung
Fritz Winter
Komposition
12.000 €
Detailansicht


Datenschutz Impressum / Kontakt